16. Mai 2018

RESYS ist Gewinner der Kategorie "Local Hero"!

auf der SESWA - Smart Energy Systems Week Austria 2018. Zusammen mit Dr. Wind und akaryon bin ich einer der Architekten dieses Energieplanungs-tools. Der nachstehende Link zeigt das Kongressposter:


https://www.akaryon.com/media/resys_seswa-201805-kongressposter.pdf


Energieszenario 2050
Das RESYS-Tool von akaryon unterstützte hier den ExpertInnen-/Stakeholder-Prozess zur Erarbeitung eines realistisch-optimistischen Szenarios des Energieverbrauchs und der Energieversorgung in Österreich im Jahr 2050.

 

http://www.energiewenderechner.at/



Energie-Wenden – SchülerInnen aus dem Burgenland erforschen erneuerbare Energie-Optionen auf kommunaler Ebene

2017-2019

Energie-Wenden – SchülerInnen aus dem Burgenland erforschen erneuerbare Energie-Optionen auf kommunaler Ebene

Das von akaryon koordinierte Bildungsprojekt wird im Rahmen von Talente regional 2016 (FFG Projektnummer 860102) gefördert.

 https://energie-wenden.at/

Kurzinfo

Im Projekt „Energie wenden“ lernen burgenländische SchülerInnen von 6 – 18 Jahren angewandte Energieforschung kennen. Die fächer-, schulstufen- und institutionenübergreifenden didaktischen Ansätze mit Augenmerk auf Diversität und Chancengleichheit spannen dabei den Bogen vom Alltag der ForscherInnen und InnovatorInnen bis hin zur gemeinsamen Entwicklung eines Energiekonzepts und dessen Präsentation in der Gemeinde. Der dokumentierte Erkenntnisgewinn und eine Reihe von Tools und Formaten sollen in zwei Schuljahren erprobt und auch anderen Schulen als Nawitech-Bildungselemente zur Verfügung stehen.

 

Fördergeber:



Energie-wenden am Tag-der-Forschung an der FH Pinkafeld. Foto FH Pinkafeld



Resys-ESV – Erforschung von Verbundlösungen aus erneuerbaren Energien und Speichertechnologien


Ziel des am 2.5.2017 gestartetes Projektes ist die Entwicklung von Performance-Modellen inklusive Kosten- und GHG-Bewertung für das Energiestrategie-Tool RESYS. Live-Energiedaten aus dem Betrieb bestimmter Anlagen werden in die Gesamtsicht integriert.

Eine Speichertechnologie-Landkarte visualisiert die Speichertechnologie-Unternehmen und – Forschungseinrichtungen der Steiermark. 

Mehr dazu:

https://www.akaryon.com/index.php/resys-esv-erforschung

Gefördert von:

https://www.sfg.at/




Vortrag an der TU Graz im Rahmen der EnInnovation 2018: ZEITAUFGELÖSTE SPEZIFISCHE TREIBHAUSGASE BEIM STROMBEDARF.

https://www.tugraz.at/en/events/eninnov2018/home/




Beitrag bei der Enova 2017, FH Pinkafeld

Erhebung und Vermeidung möglicher HFKW-Quellen in Gebäuden - Bewertung mittels erweiterten TEWI-Verfahren

Dr. Horst Lunzer, Dr. Lunzer Energie und Umwelt e.U.; Mag. Joachim Ninaus


2017/2018: Dr. Lunzer ist wieder ihr Berater im Waldviertel

Die Wirtschaftskammer Niederösterreich fördert für alle Niederösterreichischen Betriebe „Awareness-Beratungen“ zu 100% !

Awareness-Beratung ist eine allgemein gehaltene, grundsätzliche Information, die auf Basis der besonderen betrieblichen Gegebenheiten erfolgt.

Die Beraterauswahl (via Ausschreibung der WKO) erteilte Dr. Lunzer Energie und Umwelt den Beratungsauftrag für die Themenbereiche Energieeffizienz und Erneuerbare Energie:

Heizung, Beleuchtung, Kälte und Klima, Druckluft, Antriebe, Absaugungen, Pumpen, Kraft-Wärme-Kopplung, Speicher, Abwärmenutzung, Wärmepumpen, Solarthermie, Photovoltaik, Windkraft und Wasserkraft.

Falls ihr Betrieb seinen Standort im Waldviertel hat,

bekommen Sie für Ihren Betrieb eine

KOSTENLOSE  AWARENESS-BEARATUNG !

Bei Interesse melden sie sich bei der WKO NÖ (uns.oeko@wknoe.at ; Ing. Jürgen Schlögl - Tel. 0043 2742 851 16910 ; Petra Lasselsberger, BA - Tel. 0043 2742 851 16920)

oder hier -direkt bei Dr. Lunzer- (office@drlunzer.eu) an.

Sie erhalten danach umgehend das Anmeldeformular per Email zugesandt.

Zusätzliche weitergehende Awareness-Beratung zum Themenbereich Mobilität – ebenfalls gefördert- ist möglich.

Was bringt dieses tolle Angebot der Wirtschaftskammer Niederösterreich für Sie ?

Kurz gesagt; Einsparungen… an Geld & Ressourcen. Bei meist geringen Investitionskosten, oftmals ergibt die reine Beratung schon echte Erfolge.

Praktizierter Umweltschutz von Seiten Ihrer Firma –und dessen verkaufsfördernde Zusatzwirkung!- gibt es kostenlos dazu…


2015 war das Jahr der Energieaudits nach dem Energieeffizienzgesetz. Zusammen mit meinem Kollegen Markus Hödl (http://www.amkurs.at) auditier(t)en wir die interessanten Betriebe Kärntner Landesversicherung, Filli Stahl GmbH, Kostwein, ELK, Philips Österreich. Gerne auditieren wir auch Ihren Betrieb.

Dr. Lunzer ist gelisteter Berater nach dem Energieeffizienzgesetz für Gebäude, Prozesse und Mobilität. Für Beratungen erhalten Sie gerne einen Kostenvoranschlag. Auch für Maßnahmen, die nicht nach dem Handbuch abgearbeitet werden können, erstelle ich die notwendigen Berechnungen.


Umweltpreis der Stadt Wien 2014


Die Maßjeans der Gebrüder Stitch GmbH erhielten 2014 den Umweltpreis der Stadt Wien. Die Beratung hierfür im Rahmen des Ökobussinesplanes erfolgte dabei durch Dr. Horst Lunzer. Mittels LCA wurden die für die Umwelt bestmögliche Rohstoffwahl ermittelt, weiters unterschiedliche Produktionsprozesse und Entsorgungsvarianten simuliert um die nachhaltigsten Maßjeans die nun in Wien kaufbar sind, zu ermöglichen.



Umweltpreis der Stadt Wien 1

Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Dr. Horst Lunzer, Dr. Lunzer Energie und Umwelt e.U., Moriz Piffl und Michael Lanner, Gebrüder Stitch GmbH - Umweltpreis der Stadt Wien 2014

Umweltpreis der Stadt Wien 2

Michael Lanner, Gebrüder Stitch GmbH, Ulli Sima, Wiener Umweltstadträtin, Moriz Piffl, Gebrüder Stitch GmbH und Dr. Horst Lunzer bei der Verleihung des Umweltpreises der Stadt Wien 2014

RESYS-Tool nun erhältlich


Dr. Horst Lunzer ist einer der wesentlichen Mitarbeiter bei der Entwicklung dieses Tools, dass hilft, den Energiebedarf von Gemeinden abzuschätzen und zu simulieren, gleichzeitig das Potential an erneuerbaren Energieträgern ermittelt und dies nach Nutzungsbereichen und zeitlich bis auf Stunden aufgelöst miteinander vergleicht. Trends vorausberechnen, Szenarien bilden, Hilfe für Energiekonzepte. Für Lizenzen von Gemeinden und Energieberatern können seit 2014 bezogen werden. Kontaktieren sie mich oder akaryon.

Energiewende-Rechner

Link Resys


KomKlimA


Datenbank als Hilfe für Gemeinden nun online. Wurde unter der Mitarbeit von Dr. Lunzer erstellt.


Link KomKlimA


Der Technologie-Katalog liefert basierend auf den Projektergebnissen von KomKlimA Informationen zu 166 Energie- und Mobilitätstechnologien.

Ziel ist, Ihnen bei der Ideenfindung für Ihr nächstes Klimaprojekt zu helfen, denn Sie bekommen hier einerseits Einblick in bisher wenig bekannte Technologien und können durch Detailinformationen und Bewertungsergebnisse die für Ihre Gemeinde geeignetsten Technologien finden.

Link KomKlimA-Technologiedatenbank


LCA-Studie Vergleich der magnetischen Induktionslampe mit der LED-Beleuchtung 2014 fertiggestellt. Dabei entpuppt sich die magnetische Induktionslampe als hinsichtlich der Umweltauswirkungen optimale Variante, da hier weniger graue Energie für die Herstellung benötigt wird.


Link magnetische Induktionslampe


2013-2015: Mitarbeit beim EU-Projekt LICEA durch Dr. Horst Lunzer in Zusammenarbeit mit der Energieagentur der Regionen. Es wird ein Tool für Betriebe entwickelt, welches gleichzeitig hinsichtlich eines Energie Audits als auch für Life-cycle-assessment-Betrachtungen Ergebnisse darstellt. Ausgewählte Branchen sind etwa Bäckereien und Tischlereien. Betriebe mit Interesse zum mitmachen und in oder nahe Niederösterreich melden sie sich bitte bei mir oder der Energieagentur der Regionen.


Link Licea-Projekt

Link Energieagentur der Regionen


Fernwärme mit Rebschnitt aus den eigenen Rieden.

Im Rahmen der ökologischen Betriebsberatung der Wirtschaftskammer Niederösterreichs durch Dr. Lunzer Energie und Umwelt e.U. erfolgte 2014 die Umsetzung der Fernwärme Gruber in Röschitz. Die Beheizung erfolgt mit Rebschnitt aus den eigenen Rieden. Der nachfolgende link ist für Wein (und Krimiliebhaber) ein heißer Tip.


Link Weingut Gruber


Dr. Lunzer Energie und Umwelt e.U.
powered by contentmanager.cc